Launig, turbulent und gut besucht verabschiedete sich UP! mit seinem mittlerweile 17. Startup- und Gründerbrunch aus dem Jahr 2016. Dabei gab es lachende und weinende Augen, neue Plattform-Partner und, wie immer, ganz viel Netzwerken im unvergleichlichen Ambiente des Essener Unperfekthaus

Rappelvoll war das Unperfekthaus beim 17. UP!businessbrunch. Erstmals in seiner Geschichte traf sich die Startup- und Gründergemeinde im UPH direkt unter dem Dach – und damit ebenso erstmals mit Tageslicht. „Hätten wir so jetzt auch nicht gedacht!“, staunten die beiden Moderatoren Clemens van der Giet und Horst Buschmann, als sie zur Eröffnung kurz daran erinnerten, dass UP! seit mittlerweile drei Jahren läuft – und zwischenzeitlich zu einer Tradition der Szene geworden ist. Exakt vor drei Jahren saßen beide Moderatoren zusammen mit UPH-Erfinder Reinhard Wiesemann beisammen, um das Projekt in die Gänge zu bringen. Es hat sich gelohnt!

„Lekio“ und „Lean Startup NRW“: Der Auftakt

2016-11-19-12-36-22

Exklusiver Startup-Pitch bei UP! – und gleichzeitig die neue Gründerpatenschaft 2017: LEKIO (v.l.n.r.: Joel De Marco, Horst Buschmann, Tobias Mähl, Lukas Bücking) Bild: (c) Clemens van der Giet

Das Line-up, die Reihenfolge war lange geplant – und doch kam es dann anders. „Wir sind ja im Unperfekthaus, da geht das!“, konstatierte Horst Buschmann schmunzelnd: Die drei Jungs von „Lekio“ waren eigentlich als Finisher gedacht, aber Folgetermine des Essener Startups warfen den Plan um. Da wurden sie halt vom Finisher zum Opener – und legten einen rhetorisch und inhaltlich sehr professionellen Pitch hin! „Lekio“ ist eine clevere App-Idee, die man vereinfacht als „Social Network Radio“ beschreiben kann: User können sich u.a. ihre eigene Lieblingsmusik individuell zusammenstellen – ganz ohne Nachrichten, Verkehrshinweise oder langweilige Contentbeiträge. Eben eine eigene Radiostation mit eigenem Programm. Die App bietet jedoch auch die Möglichkeit, eigene Beiträge zu kreieren und hochzuladen – und wird damit zu einer einzigartigen Mischung aus individuellem Musikgenuss und Sharing-Content mit der Community. Technologisch muss noch gefeilt werden, Android muss noch integriert werden. Doch das Gründerteam, bestehend aus Joel De Marco, Tobias Mähl und Lukas Bücking, ist sich dessen bewusst und arbeitet intensiv daran.

2016-11-19-11-56-04

Oliver Anderson präsentierte das neue, monatliche Event-Format im UPH: „Lean Startup Circle NRW“ (Bild: Clemens van der Giet)

Unmittelbar im Anschluss an den Startup-Pitch präsentierte Oliver Anderson (Migosens GmbH, Mülheim/Ruhr) ein hochinteressantes neues Projekt im UPH: „Lean Startup NRW“ soll mit der Idee von Eric Ries mit einem regelmäßig monatlich stattfindenden Circle dazu beitragen, Gründern und Startuppern den Gründungsvorgang zu vereinfachen. Der LeanStartup Circle NRW trifft sich jeweils am ersten Donnerstag im Monat ab 18:30 Uhr im UPH. Wir freuen uns, dieses Projekt im Hause begrüßen zu dürfen und unterstützen zu können!

Das Plus bei UP! – Netzwerken, Netzwerken, Netzwerken!

Die Pausen bei UP! sind für viele Besucher und Teilnehmer mindestens genauso wichtig, wie die Speaker und die Inhalte: Hier wird, bei Kaffee, Cola und Brunch-Buffet munter miteinander geplaudert, Visitenkarten und Ideen getauscht: Von Beginn an war uns als Veranstalter dieser Teil sehr wichtig. Übrigens: Bei UP! netzwerkelt man ungestört von Akquisitions-Beratern. Bei uns stehen Gründer als Gründer im Mittelpunkt, nicht Gründer als Kunden!

UP!academy und CALUMIA: Der zweite Teil

2016-11-19-13-05-07

Neues Angebot bei uns, die „UP!academy“, u.a. mit dem Fortbildungsthema Steuern & Finanzen, hier präsentiert durch den neuen UP!-Partner Peter Herkenrath, Steuerberater aus Düsseldorf (Bild: Clemens van der Giet)

Wir sind nicht nur drei Jahre am Start, sondern haben den Markt natürlich auch intensiv beobachtet.Vieles hat sich geändert in der Zeit. Wir haben uns entschieden, darauf zu reagieren. Ab 2017 bieten wir mit der UP!academy ein Aus- und Fortbildungsprogramm für Gründer und Startupper im UPH an. Die Themen Steuern & Finanzen, Recht & Gründung sowie Marketing & Vertrieb werden in After-Work-Formaten und Workshops angeboten. Das Unperfekthaus wird damit im Rahmen des camp.essen zu einem Welcome-Center, einer zentralen Anlaufstelle für Interessierte, angehende und fortbildungs-interessierte Gründer. Auch die Beratungs-Samstage werden wieder eingeführt. Für regelmäßige Besucher und Teilnehmer von UP! wird das Angebot (mit Ausnahme der Workshops) pro bono zur Verfügung gestellt. Wir freuen uns, in diesem Zusammenhang Peter Herkenrath als aktiven Steuerberater sowie die Agentur „Vierfahrt“ mit Sven Borghs als Partner mit an Bord begrüßen zu können. Zu den genauen Terminen und Inhalten des halbjährlich gestalteten Fortbildungsprogramms informieren wir in den kommenden Wochen.

2016-11-19-13-24-39

Im Interview durch UP!_Moderator Clemens van der Giet (r.): Nicolaj Meß, Daniel Spengler, Horst Buschmann [UP!-Gründerpate] (Bild: Justin Keirath/Clemens van der Giet)

Offiziell verabschiedet haben wir unsere erste Gründer-Patenschaft bei UP!: CALUMIA haben wir ein Jahr lang pro bono begleitet, beraten und beim professionellen Netzwerken unterstützt. Die beiden Geschäftsführer Nicolaj Meß und Daniel Spengler zogen gemeinsam mit Horst Buschmann im Rahmen eines knackigen Interviews durch Clemens van der Giet Bilanz des gemeinsamen Jahres, freuten sich über die Erfolge des Essener Startups, schauten aber auch in die Zukunft. Mit viel Applaus bedachten die Teilnehmer und Besucher die beiden, und wünschten ihnen und ihren drei weiteren Mitstreitern (Daniel Breuer, Ruven Krull und Angelina Hösl) viel Erfolg bei der Umsetzung der unternehmerischen Ziele. Beide Gründerpatenschaften, die abgeschlossene mit CALUMIA und die neue mit LEKIO, werden wir noch gesondert hier im Blog würdigen.

Fazit: Viel Information, viel Netzwerk, ein neues Event-Format im Haus, eine erfolgreich abgeschlossene Gründerpatenschaft und ein neues Essener Startup im Pitch – nicht nur das Unperfekthaus war randvoll an diesem Samstag, unser Programm war es auch! Vielen Dank an alle Besucher und Teilnehmer für einen erneut lebendigen, unterhaltsamen und informativen Gründerbrunch in Essen.

<bus>